Logos der Fußballvereine SV Elversberg und Offenbach (Foto: SR)

Last-Minute-Niederlage für die SVE

  21.08.2021 | 16:01 Uhr

Die SV Elversberg hat das Topspiel zu ihrem Saisonauftakt am Samstag gegen Kickers Offenbach knapp mit 1:2 verloren. Die Entscheidung fiel erst in der Nachspielzeit.

Beim Duell zwischen der SV Elversberg und den Kickers Offenbach sind am Samstag an der Kaiserlinde die beiden großen Aufstiegsaspiranten der Regionalliga Südwest aufeinander getroffen.

Es war das erwartete enge Spiel auf Augenhöhe. Insbesondere in der ersten Halbzeit hatten beide Teams ähnlich viele Spielanteile - Tore blieben Fehlanzeige.

SVE verliert gegen Offenbach
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 21.08.2021, Länge: 06:04 Min.]
SVE verliert gegen Offenbach

Kalte Dusche nach dem Seitenwechsel

Nach dem Seitenwechsel erwischte der OFC den besseren Start und ging in der 48. Minute durch Lucas Hermes in Führung. Danach waren erst einmal die Gäste weiter am Drücker, erspielten sich mehrere Chancen, legten aber keinen zweiten Treffer nach.

Der Ausgleich fiel durch einen Foulelfmeter, den Eros Dacaj in der 65. Minute souverän verwandelte. Danach neutralisierten sich die beiden Teams über weite Strecken in ihren Angriffsbemühungen - viele Zweikämpfe spielten sich im Mittelfeld ab.

Die Entscheidung fiel erst mit der letzten Aktion des Spiels in der 95. Minute. Nach einem Freistoß für die Gäste konnte die SVE die Situation nicht klären, der Ball landete irgendwie im Netz.

Nächste Partie schon am Dienstag

Weiter geht es für die SV Elversberg bereits am kommenden Dienstag beim SSV Ulm 1846 Fußball. Anstoß in Ulm ist um 19.00 Uhr.

Über dieses Thema berichtet auch die sportarena am Samstag am 21.08.2021 im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja