Spieler der SV Elversberg bejubeln den Sieg gegen Balingen (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

SVE nimmt Balingen auseinander

  09.10.2021 | 15:57 Uhr

Die SV Elversberg bleibt in der Regionalliga Südwest weiter in der Erfolgsspur. Am Samstag feierte die Elf von Trainer Horst Steffen gegen die TSG Balingen einen 6:0-Kantersieg.

Der SVE-Motor läuft derzeit richtig rund in der Regionalliga. Der eindrucksvolle Triumph über das Kellerkind TSG Balingen war bereits das 9. Spiel in Folge ohne Niederlage. Gleich von Beginn an zeigten die Hausherren, wer das Sagen auf dem Platz hat. Aggressives Pressing ließ den Gästen kaum Platz zum Atmen.

SVE feiert 6:0-Kantersieg gegen TSG Balingen
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 09.10.2021, Länge: 07:11 Min.]
SVE feiert 6:0-Kantersieg gegen TSG Balingen

Und die Bemühungen der Elversberger wurden früh belohnt. Nach einem Foul im Strafraum an Robin Fellhauer entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, den Israel Suero Fernández sicher zum 1:0 verwandelte.

Doppelschlag durch Feil und Fellhauer

Und die SVE setzte nach: In der 36. Minute erzielte Manuel Feil nach einem sehenswerten Dribbling das 2:0. Nur zwei Minuten später erhöhte Robin Fellhauer sogar auf 3:0. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stand der Abwehrspieler am langen Pfosten goldrichtig und konnte einschieben.

Auch im zweiten Durchgang ließ die Mannschaft von Chefcoach Horst Steffen nicht locker. Nach einem Eckball kam Kevin Conrad in der 55. Minute in Höhe des Elfmeterpunktes an den Ball und ließ dem Keeper Balingens mit seinem Schuss in den Winkel keine Chance.

Halbes Dutzend

In der 69. Minute erzielte Manuel Feil nach einem schönen Pass mit der Hacke durch den eingewechselten Valdrin Mustafa mit seinem zweiten Tor des Tages schließlich das 5:0. Und in der 75. Minute machte Abwehrspieler Maurice Neubauer mit einem Distanzschuss sogar das halbe Dutzend voll und traf zum 6:0 Endstand.

Trotz des Sieges bleibt die SVE auf dem vierten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest. Am kommenden Sonntag, 17. Oktober, trifft Elversberg auswärts auf den VfR Aalen. Anstoß ist im 14.00 Uhr.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja