Sterne des Sports (Foto: Imago/Becker&Bredel)

Sterne des Sports verliehen

  05.11.2020 | 15:12 Uhr

Der VfB Tünsdorf erhält für seine Initiative „Weniger Online = Mehr Bewegung“ den „Großen Stern in Silber“ 2020 im Saarland. Im Dorfkern entstand mit viel ehrenamtlicher Hilfe ein Mehrgenerationenfeld. Der Verein qualifiziert sich damit für das Bundesfinale in Berlin.

Wie in jedem Jahr werden auch 2020 sportlich und gesellschaftliche wichtige Initiativen im Breitensport mit Vorbildcharakter ausgezeichnet. Den ersten Platz und den „Großen Stern in Silber“ im Saarland erhält der VfB Tünsdorf. Auf einem maroden Grundstück im Dorfzentrum entstand mit viel ehrenamtlichem Engagement ein kleiner Kunstrasenplatz, ein Basketballfeld und zwei Boulebahnen.

Video [aktueller bericht, 11.11.2020, Länge: 1:48 Min.]
Verleihung der Sterne des Sports

Treffpunkt für Jung und Alt

Die Idee dazu hatte der VfB Tünsdorf, der mit seiner Initiative„Mehrgenerationenfeld: ‚Weniger Online = Mehr Bewegung'“ neue Sportmöglichkeiten für Kinder schaffen wollte. Schnell zeigte sich aber auch die „ältere Generation“ in Tünsdorf begeistert, und die ursprünglichen Pläne wurden um die beiden Boulebahnen erweitert. So entstand mit dem Mehrgenerationenfeld ein Treffpunkt für Jung und Alt.

Preisverleihung fällt aus

Über je einen „Kleinen Stern in Silber“ freuen sich auf Platz zwei der Boxclub Schaumberg und auf Platz drei der TV Wiesbach 1969 Abt. Volleyball.

Aufgrund der Corona-Pandemie fiel die Preisverleihung in diesem Jahr aus. Die Übergabe der jeweiligen Preise erfolgt deshalb bei den Vereinen vor Ort.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja