7:1 Niederlage für Steinbach (Foto: SR)

FCS beendet Saison mit Kantersieg

  12.05.2018 | 16:00 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat das letzte Spiel der aktuellen Regionalligasaison souverän gewonnen. In Steinbach gab es einen 7:1-Kantersieg für die Blauschwarzen.

Der FCS startete zunächst gut ins Spiel: Bereits in der 14. Minute brachte Marco Holz den 1. FC Saarbrücken in Führung. Knapp 20 Minuten später gelang jedoch Sascha Marquet der Ausgleich für die Gastgeber (35. Minute).

Torreiche zweite Halbzeit

Video [aktueller bericht am Samstag, 12.05.2018, Länge: 1:55 Min.]
Sieg für Blauschwarz

Kurz nach dem Seitenwechsel brachte Kevin Behrens erneut die Führung für die Saarbrücker (47. Minute). Nur zwei Minuten später konnte Oliver Oschkenat den Vorsprung für die Gäste weiter ausbauen. In der 54. Minute traf Holz für die Mannschaft von Trainer Dirk Lottner. Rund 20 Minuten später machten Tobias Jänicke und Martin Dausch und erneut Holz (73. , 76. und 83 Minute) den Saisonabschluss mit dem 7:1-Sieg für die Saarbrücker perfekt.

Der FCS hatte sich bereits vor mehreren Wochen für die Aufstiegsspiele in die 3. Liga qualifiziert. Am 24. Mai erwarten die Saarbrücker den TSV 1860 München zum Kampf um den Aufstieg. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Das Rückspiel in München ist für den darauffolgenden Sonntag, 27. Mai, um 14.00 Uhr angesetzt. Beide Spiele werden live im SR Fernsehen übertragen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 12.05.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen