Symbolbild: Ein Rallyeauto bei der saarländischen Rallye-Meisterschaft (Foto: dpa/Michael Walter | Michael Walte)

Start der Saar-Rallye-Meisterschaft erneut verschoben

mit Informationen von Stefan Hauch   21.05.2021 | 10:02 Uhr

Der Start der Saarländischen Rallyemeisterschaft ist erneut verschoben worden. Der Auftakt war für den 29. Mai mit der sogenannten "Löwenrallye" rund um Birkenfeld geplant. Grund sind die weiter über 100 liegenden Corona-Inzidenzen in der Region um Birkenfeld.

Die Rallye im Landkreis Birkenfeld, der im Süden an den Landkreis St. Wendel grenzt, ist zugleich auch der Start der Saarlandmeisterschaft. Wann die Veranstaltung stattfinden kann, steht noch nicht fest. Die Veranstalter in Birkenfeld prüfen jedoch derzeit, ob die Veranstaltung auf den 26. Juni 2021 verlegt werden kann.

Die Veranstalter hatten die Saisoneröffnung Anfang Mai bereits verschoben. Der Start war damals für den 9. Mai vorgesehen. Die Veranstalter begründeten das mit den geltenden Coronabeschränkungen, die die Organisation und den Ablauf einer Motorsportveranstaltung dieser Dimension unmöglich machen.

Bereits im vergangen Jahr war die gesamte Meisterschaft coronabedingt ausgefallen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja