Logo FC Saarbrücken (Foto: Verein/SR)

FCS und Worms trennen sich torlos

  31.03.2019 | 16:14 Uhr

Ohne Tore ist ein temporeiches Spiel des 1. FC Saarbrücken bei der Wormatia Worms zu Ende gegangen. Dabei hatten die Saarländer zahlreiche Chancen.

In der Anfangsphase war das Spiel recht ausgeglichen. Die Saarbrücker kamen dem Tor der Gastgeber gefährlich nahe, doch die Wormser Abwehr reagierte früh. Trotz zahlreicher guter Chancen und mehrerer Torschüsse, unter anderem von Tobias Jänicke (11., 20.), blieb es in der ersten Halbzeit beim 0:0. Auch in der zweiten Hälfte des Spiels machte Saarbrücken Druck, blieb aber weiter erfolglos.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 31.03.2019, Länge: 2:27 Min.]
Torloses Remis für den 1. FC Saarbrücken

FCS kann fußballerische Überlegenheit nicht nutzen

"Es war zu viel Krampf mit dem Ball da", sagte FCS-Coach Dirk Lottner nach der Partie. Seine Mannschaft habe zwar gekämpft, sie habe es aber nicht geschafft, die fußballerische Überlegenheit auszunutzen. "Solche Spiele muss man auch mal 1:0 ziehen, ohne groß zu glänzen." Hier fehle manchmal etwas Glück - für Lottner mit ein Grund, warum der FCS nicht ganz oben an der Tabelle steht.

Die Saarbrücker sind nach diesem Spieltag dritter der Regionalliga Südwest, drei Punkte hinter Homburg und bereits 15 Punkte hinter Waldhof Mannheim. Am kommenden Samstag könnte der FCS allerdings wieder auf Rang zwei vorrücken. Dann kommt es zum direkten Aufeinandertreffen zwischen dem FCH und dem FCS.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR vom 31.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja