Triathleten starten bei der Deutschen Meisterschaft im Triathlon in den Wannsee. (Foto: Gregor Fischer/dpa)

Valentin Wernz ist deutscher Meister im Triathlon-Sprint

Mit Informationen von Tabea Kunze   04.08.2019 | 15:36 Uhr

Valentin Wernz vom Team Saarland ist neuer deutscher Meister über die Triathlon-Sprintdistanz. Bei den Finals in Berlin setzte sich der 24-jährige Wahl-Saarbrücker gegen die Konkurrenz durch. U23-Meister ist Tim Hellwig.

Im strahlenden Sonnenschein auf dem Olympischen Platz und mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht lief der neue deutsche Meister im Triathlon ins Ziel: Valentin Wernz aus Saarbrücken. Sein größter Erfolg zuvor war der Junioren-Europameistertitel 2015. Zweiter wurde Jonas Schomburg aus Hannover.

750 Meter Schwimmen im Wannsee, 21,6 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen vor dem Berliner Olympiastadion – das war die deutsche Meisterschaft, bei der ein besonderer Star dabei war: Patrick Lange. Der Ironman-Weltmeister schaffte es am Ende als 25. ins Ziel. Maximilian Schwetz vom Team Saarland belegte Rang drei.

Den Meistertitel in der Altersklasse U23 sicherte sich der 20-jährige Tim Hellwig aus Saarbrücken vor Johannes Vogel und Simon Henseleit.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 04.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen