Matthieu Kockelmann bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2021. (Foto: IMAGO / Sirotti)

Matthieu Kockelmann gewinnt Trofeo Saarland

mit Informationen von Stefan Hauch   12.06.2022 | 15:00 Uhr

Der Luxemburger Matthieu Kockelmann hat die Trofeo Saarland gewonnen. Bester Deutscher in der Gesamtwertung wurde Louis Leidert. Das Bergtrikot ging ebenfalls nach Deutschland: Mauro Brenner konnte sich am Sonntag dafür im Ziel in Gersheim feiern lassen.

In Gersheim ist am Sonntagnachmittag die 34. Trofeo Saarland zu Ende gegangen. Nach etwas mehr als 400 Kilometern und fünf Abschnitten an vier Tagen konnte sich der junge Luxemburger Matthieu Kockelmann für den Gesamtsieg feiern lassen.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 12.06.2022, Länge: 1:01 Min.]
Matthieu Kockelmann gewinnt Trofeo Saarland

Damit setzte sich der Nachwuchsfahrer gegen die Fahrer der Favoriten-Teams aus Norwegen, Großbritannien und Frankreich durch. Der Trofeo-Erfolg ist für Kockelmann der bisher wichtigste Sieg seiner Karriere – und das unter erschwerten Bedingungen. Durch Stürze und Aufgaben war seine Mannschaft deutlich dezimiert.

Den Grundstein für seinen Erfolg legte Kockelmann mit seinem Etappensieg am Samstag. Am Sonntag verteidigte er seinen Vorsprung souverän.

Sieg der vierten Etappe geht an Hubert Grygowski

Die letzte Etappe hat der Pole Hubert Grygowski gewonnen. Er kam nach 116 Kilometern rund um Gersheim vor seinem Landsmann Michał Żelazowski ins Ziel. Dritter wurde der Deutsche Louis Leidert.

Aus deutscher Sicht sorgte der junge Mauro Brenner mit dem Gewinn des gepunkteten Trikots des besten Bergfahrers für den wichtigsten Erfolg.

Bester Deutscher in der Gesamtwertung wurde Louis Leidert aus dem Team Thüringen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 12.06.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja