Das deutsche Team beim Trofeo-Zeitfahren (Foto: SR)

Deutsches Team gewinnt Trofeo-Zeitfahren

Mit Informationen von Georg Gitzinger   22.06.2019 | 21:06 Uhr

Bei der 32. Trofeo Saarland in Homburg hat die deutsche Junioren-Nationalmannschaft am Abend das Team-Zeitfahren gewonnen. Damit übernehmen die Nachwuchs-Radsportler auch zunächst die Gesamtführung von der Ukraine, die mehr als zwei Minuten verlor.

Am Nachmittag hatte Sprinter Pavel Bittner aus Tschechien die erste Halbetappe gewonnen. Ihm folgten die Deutschen Hannes Wilksch und Leslie Lührs. Das weiße Trikot des besten Fahrers des jüngeren Jahrgangs ging an Marco Brenner.

Sieger der ersten Halbetappe: Pavel Bittner aus Tschechien (Foto: SR)
Sieger der ersten Halbetappe: Pavel Bittner aus Tschechien

Er führte das Feld über mehr als 25 Kilometer alleine an und hatte zeitweise mehr als eine Minute Vorsprung auf das Hauptfeld. Allein das starke Interesse der tschechischen Nationalmannschaft, ihren Sprinter Bittner in Position zu fahren, verhinderte am Nachmittag einen Etappensieg für Brenner. Sieben Kilometer vor dem Ziel in Homburg schlossen die Tschechen die Lücke.

Video [aktueller bericht, 22.06.2019, Länge: 3:21 Min.]
Dritter Tag des Trofeo Saarland

Deutsches Team siegt im Zeitfahren

Den Massensprint in der Talstraße gewann dann tatsächlich Bittner vor den Wilksch und Lührs. Am Ende war es ein etwas unglücklicher Ausgang für die deutsche Nationalmannschaft, dennoch ist das für Junioren-Bundestrainer Wolfgang Ruser kein wirklicher Grund zur Klage. „Marco hat eine sehr gute Leistung gebracht, aber bei dem jagenden Feld hat es leider nicht gereicht“, sagte er dem SR. „Platz zwei und drei gehen in Ordnung, sehr gut für uns. Wir haben ja gestern kein sehr gutes Ergebnis reingefahren, wir sind also sehr zufrieden.“

Am Abend holte dann das deutsche Team auf dem zweiten Abschnitt mit 39:14 Minuten die Führung. Die Ukraine kam erst nach 41:31 Minuten ins Ziel. Am Sonntag geht nun Hannes Wilksch im grünen Trikot des Gesamtführenden auf die letzte Etappe der 32. Trofeo über 119 Kilometer rund um Walsheim.

Über dieses Thema hat auch der „aktuelle bericht“ im SR Fernsehen vom 22.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen