Logo der SV Elversberg  (Foto: Verein/SR)

SVE trifft auf Großaspach

Marc Drumm / Onlinefassung: Kasia Hummel   22.04.2022 | 09:04 Uhr

Die SV Elversberg trifft heute Abend auf den Abstiegskandidaten Großaspach. Im Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga könnte der Tabellenführer damit endgültig auf die Aufstiegs-Zielgerade einbiegen. Anstoß der Partie ist um 19.00 Uhr.

Nach dem Sieg im Topspiel vergangene Woche gegen Steinbach trifft die SV Elversberg heute Abend auswärts auf den Abstiegskandidaten Großaspach. Vier Spieltage vor Saisonende hat die SVE dank der deutlich besseren Tordifferenz den Aufstieg in der eigenen Hand.

Ulm liegt punktgleich auf Rang zwei, Offenbach drei Zähler dahinter auf drei - ein knappes Aufstiegsfinale. Ausrutscher darf sich die SVE daher keine erlauben, auch nicht heute Abend.

SVE-Coach erwartet intensives Spiel

Da Großaspach im Rennen um den Klassenerhalt ebenfalls jeden Punkt braucht, geht SVE-Trainer Horst Steffen von einem intensiven Spiel aus, in dem beide Teams um jeden Zentimeter Rasen kämpfen. „Großaspach kämpft um jeden Punkt für den Klassenerhalt, zuhause machen sie das sicherlich auch mit richtig Engagement.“

Nach einer Gelbsperre wird Elversbergs Kapitän Kevin Konrad in die Stammelf zurückkehren. Die Einsätze der angeschlagenen Leistungsträger Dacaj, Sickinger und Suero sind noch fraglich.

Drittligaaufstieg in greifbarer Nähe

Der Tabellenführer hat die vergangenen vier Partien alle gewonnen. Hält diese Serie auch in den nächsten vier Spielen und damit bis Saisonende, sind die Ergebnisse der Konkurrenz egal. Dann wartet auf die SVE der Drittligaaufstieg.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 22.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja