Rasenfläche des Ludwigspark-Stadions (Foto: SR)

FCS-Spiel gegen Zwickau abgesagt

  14.01.2021 | 20:34 Uhr

Das Drittliga-Spiel des 1. FC Saarbrücken gegen den FSV Zwickau am Samstag ist abgesagt. Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilt, ist der Platz im Ludwigsparkstation nicht bespielbar. Die Rasenheizung sei nicht funktionsfähig.

Das weitere Vorgehen mit Blick auf die nächsten FCS-Heimspiele werde noch geprüft. Ein Nachholtermin für das Spiel gegen Zwickau steht noch nicht fest, teilte der DFB mit. Die Landeshauptstadt bedauerte die Absage Heimspiels des 1. FC Saarbrücken gegen Zwickau.

Rechtsstreit erschwert Arbeiten

Die aktuelle Rasensituation sei für die Stadt ebenso wenig zufriedenstellend wie für den 1. FC Saarbrücken und dessen Fans. Man arbeite seit Wochen an einer Lösung des Problems, befinde sich aber aktuell in einem Rechtsstreit mit dem Hauptauftragnehmer. Dieser Streit erschwere die noch ausstehenden Arbeiten an der Rasenheizung, teilte ein Sprecher der Stadt mit.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 14.01.2022 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja