Marvin Seidel vom 1. BC Bischmisheim (links) und Mark Lamsfuß (Wipperfeld) am 27. April 2021 bei der Badminton-EM in Kiew (Ukraine). (Foto: picture alliance/BEAUTIFUL SPORTS/Orangepictures/dpa)

Marvin Seidel verlässt den 1. BC Bischmisheim

Stefan Hauch / Onlinefassung: Axel Wagner   21.06.2021 | 16:33 Uhr

Badmintonspieler Marvin Seidel wechselt vom Deutschen Meister 1. BC Bischmisheim zum 1. BC Wipperfeld. Das wurde am Montag bekannt, nachdem die Saarländer den nordrhein-westfälischen Verein bei seinem Heimspiel am Sonntag noch klar besiegt hatten.

Nach dem Gewinn der deutschen Badminton-Meisterschaft am Sonntag in Wipperfürth hat Olympiateilnehmer Marvin Seidel bekannt gegeben, dass er den 1. BC Bischmisheim verlassen wird. Der 25-jährige Nationalspieler aus Dudweiler wechselt zum Ligakonkurrenten Wipperfeld – dem Finalgegner also, gegen den Bischmisheim am Sonntag gewonnen hatte.

Marvin Seidel ist Doppel-und Mixedspezialist und hat sich mit Mark Lamsfuß (Wipperfeld) für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 21.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja