Die Spieler der SV Elversberger klatschen nach dem Sieg im Saarlandpokal-Halbfinale ab. (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

SVE steht im Finale des Saarlandpokals

  27.04.2022 | 21:57 Uhr

Die SV Elversberg steht im Finale des Fußball-Saarlandpokals. Am Mittwoch setzte sich der Tabellenführer der Regionalliga Südwest beim Saarland-Ligisten SV Rot-Weiß Hasborn mit 3:0 durch. Am 5. Mai spielt dann der SV Auersmacher gegen den FC Homburg im zweiten Halbfinale.

In der ersten Halbzeit des Saarlandpokal-Halbfinales am Mittwoch hatte die SVE Mühe gegen die Gastgeber vom SV Rot-Weiß Hasborn. Der Saarland-Ligist ließ in den ersten 45 Minuten kein Tor zu und so ging es mit einem Stand von 0:0 in die Kabine.

Tor direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit

Mehr oder weniger direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit fiel dann aber das erste Tor für den Favoriten und derzeitigen Regionalliga-Tabellenführer SVE. Sinan Tekerci traf in der 47. Minute und brachte so die Mannschaft von Horst Steffen in Führung.

Video [aktueller bericht, 28.04.2022, Länge: 3:24 Min.]
Elversberg zieht ins Saarlandpokal-Finale ein

Luca Schnellbacher erhöhte in der 69. Minute nach einem Abpraller zum 2:0 für die SVE. Und nur kurze Zeit später machte Schnellbacher den Sieg klar. Das Tor zum 3:0-Endstand fiel in der 84. Minute nach Vorarbeit von Manu Feil.       

Zweites Halbfinale am 5. Mai

Das zweite Halbfinale findet am 5. Mai statt. Auch hier trifft mit dem SV Auersmacher ein Sechstligist auf einen Regionalligisten - den FC Homburg. Der Gesamtsieger des Saarlandpokals darf im DFB-Pokal spielen und vertritt damit das Saarland national.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.04.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja