Werfer Valentin Moll (Foto: SR)

Moll Spitze bei Saarlandmeisterschaften

Georg Gitzinger / Onlinefassung: Axel Wagner   27.05.2019 | 19:43 Uhr

Kugelstoßer Valentin Moll sorgte am zweiten Wettkampftag im Dillinger Parkstadion für die beste Leistung der Saarlandmeisterschaften. Der Werfer des LC Rehlingen kam im sechsten Versuch der Konkurrenz auf 18,02 Meter und gewann damit deutlich.

Auch im Diskus-Wettbewerb führte Moll lange, ehe im letzten Versuch sein Vereinskollege Stefan Welsch den Diskus auf 44,59 Meter warf und damit den Titel gewann. Bereits am Samstag hatte Andreas Sahner, ebenfalls vom LC Rehlingen, im Hammerwurf-Wettbewerb überzeugt. Er siegte mit starken 68,46 Metern.

Video [aktueller bericht am Samstag, 27.05.2019, Länge: 3:15 Min.]
Saarlandmeisterschaften in der Leichtathletik

Mit drei Ergebnissen über 63 Meter sei der Hammerwurf-Wettbewerb insgesamt "sehr gut“ gewesen , sagte Lothar Altmeyer, Präsident des Saarländischen Leichtathletik-Bundes. Im Jugendbereich habe Konstantin Moll mit 68,83 Metern eine neue persönliche Bestleistung erzielt und belege Platz zwei in Deutschland.

Sprint-Talent überzeugt

Im 100 Meter Hürden-Finale der Frauen siegte Lea Halmans, Saar 05 Saarbrücken, in 14,76 Sekunden vor Annika Schopper, TV St. Wendel, und Sina Vervin von der LG Berus. Die Mehrkämpferin hatte zuvor schon den Hochsprung-Wettbewerb für sich entschieden. Für das internationale Pfingstsportfest in Rehlingen ist sie über 100 Meter gemeldet.

Im Nachwuchs-Bereich überzeugte wieder einmal das derzeit größte Sprint-Talent des Saarlandes: Maja Schorr gewann aus vollem Training heraus sowohl die 100 Meter als auch hier die 200 Meter der weiblichen U 18 in sehr guten 25,41 Sekunden.

Probleme in der Breite

Tendenz der Titelkämpfe: In der Breite wird es immer schwerer für die saarländische Leichtathletik. In der Spitze gibt es nach wie vor eine Reihe interessanter Athletinnen und Athleten, die zumindest auf nationaler Ebene ein leistungsstarkes Wort mitsprechen können.

Über dieses Thema hat auch der „aktuelle bericht“ vom 27.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen