Badminton Open 2021, Mixed-Achtelfinale (Foto: SR)

Lohau und Lamsfuß verpassen Halbfinale

  05.11.2021 | 20:42 Uhr

Bei den Badminton Open in Saarbrücken sind am Freitag auch die letzten noch verbliebenen deutschen Spieler ausgeschieden. Isabel Lohau vom 1. BC Bischmisheim verlor zusammen mit ihrem Mixed-Partner Mark Lamsfuß im Viertelfinale mit 14:21, 21:18 und 12:21.

Isabel Lohau vom 1. BC Bischmisheim hat sich bei den Badminton Open in der Saarbrücker Saarlandhalle mit ihrem Partner Mark Lamsfuß im Mixed im Viertelfinale nicht gegen ihre Konkurrenten aus Indonesien durchsetzen können. Die beiden verloren am Freitag ihr Match gegen Praveen Jordan und Melati Daeva Oktavianti mit 14:21, 21:18 und 12:21.

Lohau/Efler ebenfalls ausgeschieden

Auch mit ihrer Doppelpartnerin Linda Efler ist Isabel Lohau im Viertelfinale am Freitagabend ausgeschieden. Die beiden verloren gegen Rin Iwanaga und Kie Nakanishi aus Japan mit 15:21 und 16:21.

Video [aktueller bericht, 05.11.2021, Länge 2:32 Min.]
Lohau und Lamsfuß verpassen Halbfinale bei Badminton Open

Damit sind nun alle deutschen Spielerinnen und Spieler ausgeschieden.

In den Halbfinals kommt der größte Teil der Teilnehmer aus Indonesien, Malaysia und Hongkong. Das Turnier ist mit insgesamt 320.000 US-Dollar dotiert.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 04.11.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja