Fussball Regionalliga Suedwest: FCH feiert Torjubel zum 2:0 durch den Torschützen Maurice Neubauer  (Foto: imago images/Jan Huebner)

FC Homburg besiegt Aalen mit 2:1

  20.08.2019 | 22:09 Uhr

Der FC Homburg hat sein Heimspiel gegen den VfR Aalen gewonnen. Die Grün-Weißen siegten am Dienstag vor heimischer Kulisse mit 2:1. In der Tabelle klettert der FCH damit auf Rang acht.

Eine Niederlage, ein Sieg und ein Remis: Mit vier Punkten aus drei Spielen war die Ausgangslage für den FC Homburg am Dienstagabend eher bescheiden. Dementsprechend klar war das Ziel der Grün-Weißen: Gegen den VfR Aalen sollte der erste Heimsieg der Saison gelingen.

Video [aktueller bericht, 21.08.2019, Länge: 3:09 Min.]
Der FC Homburg besiegt den VfR Aalen mit 2:1

Verdiente FCH-Führung zur Halbzeitpause

Regionalliga: Homburg bezwingt Aalen
Audio [SR 3, Thomas Wollscheid, 21.08.2019, Länge: 00:37 Min.]
Regionalliga: Homburg bezwingt Aalen

Die Partie begann mit Tempo. Der FC Homburg machte von Anfang an Druck. In der elften Spielminute dann die erste große Chance für den FCH, doch der Aalener Keeper Daniel Bernhardt parierte. Die Homburger blieben jedoch dran, kämpften sich vor das gegnerische Tor und wurden belohnt. In der 24. Spielminute war es Patrick Dulleck, der die Hausherren in Front brachte. Nur zehn Minuten später erhöhte Maurice Neubauer auf 2:0 für den FC Homburg.

Die Grün-Weißen präsentierten sich spielstark, überlegen und hatten die Partie im Griff. Umso überraschender die Aktion vor der Halbzeitpause, in der ausgerechnet Kevin Maek (41.) per Eigentor für Aalens Anschlusstreffer sorgte. Mit einer verdienten 2:1-Führung für den FC Homburg ging es für die Mannschaften in die Kabinen.

Torlose zweite Hälfte

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste mutiger aus der Kabine und zeigten ein aggressiveres Zweikampfverhalten. Das Spiel wurde zunehmend körperbetont. Insgesamt machten es sich die Teams gegenseitig schwer, in die Strafräume zu kommen. Die Zuschauer sahen dementsprechend kaum noch Torraumszenen, die Tore blieben aus. Die Partie im Homburger Waldstadion endete mit 2:1 für den FC Homburg.

FC Homburg klettert auf Rang acht

In der Tabelle klettern die Grün-Weißen nach oben und stehen mit sieben Punkten aus vier Spielen nun auf Rang acht. Die nächste Chance zu punkten, bekommt der FCH am kommenden Samstag. Dann reist das Team von Jürgen Luginger zum Bahlinger SC. Anpfiff der Partie ist um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema haben die SR-Hörfunknachrichten vom 20.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen