Fußball (Foto: SR)

Saar-Fußballer pausieren bis mindestens 20. April

  26.03.2020 | 10:38 Uhr

Der Saar-Fußball steht wegen des Coronavirus bis mindestens 20. April still. Die Saison-Unterbrechung gilt für alle Spielklassen des Saarländischen Fußballverbands (SFV).

Der SFV folgt mit der Absage einer Verfügung von Gesundheits- und Umweltministerium, die bis zum 20. April gilt. Die Regionalliga Südwest und der SFV haben sich darauf verständigt, den Spielbetrieb bis dahin zu pausieren.

Bundesliga-Spieltage und EM verschoben

Zahlreiche Sportveranstaltungen abgesagt
Audio [SR 3, Stefan Hauch, 14.03.2020, Länge: 03:06 Min.]
Zahlreiche Sportveranstaltungen abgesagt

In der 1. und 2. Bundesliga werden die Wettbewerbe mindestens bis zum 30. April ausgesetzt. Einen entsprechenden Vorschlag legte das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) vor. Anfang kommender Woche müssen die 36 Klubs der beiden Ligen bei einer außerordentlichen DFL-Mitgliederversammlung die Empfehlung absegnen.

Auch die Fußball-Europameisterschaft der Männer wird verschoben. Nach einem Beschluss der UEFA wird das Turnier um ein Jahr verlegt und soll nun vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 stattfinden. Damit bekommen die nationalen Ligen die Möglichkeit ihre Meisterschaften bis zum 30. Juni zu verlängern. Dann enden viele Verträge der Profis.

Darüber hinaus wurden auch zahlreiche weitere Veranstaltungen im Saarland und der Region abgesagt.

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 13.03.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja