Markus Mendler vom FC Homburg, Timothe Rupil vom 1. FSV Mainz 05 II (Foto: IMAGO / Eibner)

Homburg gewinnt gegen Mainz 05 II 2:1

  14.09.2021 | 20:56 Uhr

Der FC Homburg hat sein Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 II gewonnen. In einem dramatischen Spiel siegten die Homburger im Mainzer Bruchwegstadion am Dienstagabend mit 2:1.

Schon früh brachte Homburg den Klassenprimus Mainz am Dienstagabend in Bedrängnis. In der vierten Minute ging der FCH durch Philipp Hoffmann in Führung, kann einen Mainzer Torwart-Patzer zum 1:0 verwandeln. Mainz tat sich zu Beginn der Partie schwer, fand erst nach gut 20 Minuten ins Spiel.

Mehr Tore drin gewesen

Kurz darauf dann der nächste Homburger Schlag: 2:0 durch Markus Mendler per Kopfball (28.) nach guter Vorarbeit von Seong-Hoon Cheon. Danach hätte es noch für zwei weitere Tore gereicht, was aber einmal am Pfosten, einmal an einer Abseitsstellung scheiterte.

Erst in der zweiten Halbzeit kam Mainz zum Anschlusstreffer durch Kaito Mizuta (47.) und drängte Homburg in die eigene Hälfte zurück. Danach ging es hin und her, in der Schlussphase setzte auch noch Regen ein. Doch die Mainzer Angriffe blieben allesamt erfolglos.

Homburg auf Platz 11

In der Tabelle der Regionalliga Südwest klettert Homburg auf den 11. Platz. Mainz 05 II bleibt trotz der nun zweiten Heimspiel-Niederlage an der Spitze.

Als nächstes empfängt der FCH am Samstag zuhause im Homburger Waldstadion den TSV Schott Mainz, Anstoß ist um 14.00 Uhr. Eine Woche später, am Freitag, 24. September, steht dann das Saar-Pfalz-Derby gegen Pirmasens an (19.00 Uhr).

Für die Mainz 05 II geht es am Samstag nach Elversberg, die am Dienstagabend den FC-Astoria Walldorf auswärts mit 2:0 besiegt haben. Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja