Logos der Vereine SV Elversberg und Waldhof Mannheim (Foto: SR/Vereine/Pixabay)

SVE will nach Rekordstart gegen Waldhof nachlegen

Matthew Genest-Schön   27.08.2022 | 09:07 Uhr

Noch nie zuvor hat eine Mannschaft in der Dritten Liga in den ersten fünf Spielen 16 Mal getroffen. Die SV Elversberg hat als Aufsteiger also direkt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Heute ist Waldhof Mannheim zu Gast an der Kaiserlinde. Anpfiff ist um 14.00 Uhr. Der SR überträgt live.

Die SV Elversberg ist die derzeit treffsicherste Mannschaft der Liga – auch dank Stürmer Luca Schnellbacher. Der 28-Jährige ist an acht der bislang 16 erzielten Tore beteiligt. Ein Traumstart für den Stürmer und die SVE.

„Es läuft im Moment bei mir, und ich lass‘ es laufen“, sagt Schnellbacher dazu mit einem Lächeln. Gegen Waldhof Mannheim heute soll der nächste Sieg her – gerne auch mit einem Treffer von Luca Schnellbacher.

Livestream
3. Liga: SV Elversberg - SV Waldhof Mannheim
Am sechsten Spieltag in der dritten Liga empfängt die SV Elversberg den SV Waldhof Mannheim. Hier können Sie die Begegnung ab 14.00 Uhr im Livestream verfolgen.

Laprevotte-Abgang: „Hätten ihn gern behalten“

Die Euphorie über den Saisonstart wird allerdings etwas gedämpft von einem kurzfristigen Abgang. Charles-Elie Laprevotte bat den Verein Mitte der Woche um eine Vertragsauflösung wegen „familiärer Gründe“, wie SVE-Trainer Horst Steffen nochmal betonte. „Wir hätten ihn gern hierbehalten und überzeugt zu bleiben“, so der Trainer.

Personell hat die SVE aktuell nur die länger verletzten Carlo Sickinger (Knie) und Laurin von Piechowski (Trainingsrückstand nach Knieverletzung) im Team-Lazarett. Alle anderen sind fit und bereit für ein hitziges Duell gegen den Aufstiegsaspiranten Waldhof Mannheim – und die Kurpfälzer kommen mit lautstarker Unterstützung nach Elversberg.

1200 Gästefans erwartet

Insgesamt erwarten die Elversberger rund 4000 Zuschauer beim Heimspiel am Samstag, 1200 davon aus Mannheim. Die Waldhof-Anhänger gelten als lautstark, aber auch umstritten. Die Atmosphäre an der Kaiserlinde könnte also durchaus ähnlich hitzig werden wie vergangene Woche in Dresden.

„Wir lassen uns aber von nichts beeindrucken und ziehen unser Spiel durch“, sagt SVE-Stürmer Schnellbacher. Einige seiner Teamkollegen haben einen Bezug zu Mannheim: Selih Sahin und Robin Fellhauer sind dort geboren, Kevin Koffi und Kapitän Kevin Conrad treffen auf ihren Ex-Verein.

Trotzdem sei es ein ganz normales Ligaspiel für die SV Elversberg. „Das ist bei uns in der Kabine kein wirkliches Thema“, so Schnellbacher und gibt die Marschroute vor: „Wir gehen in jedes Spiel, um es zu gewinnen!“

Waldhof „eine tolle Herausforderung“

Auch Trainer Horst Steffen freut sich auf die Aufgabe heute. Waldhof Mannheim zähle zu den Aufstiegsmitfavoriten und verfüge personell über eine entsprechend starke Mannschaft. „Es sind nicht nur zwei, drei Spieler – es sind halt viele“, sagt Steffen mit einem Grinsen und zählt danach knapp ein Dutzend Namen aus dem Mannheimer Kader auf.

Steffen und sein Trainerteam müssen sich auf viele Spieler mit großer individueller Qualität vorbereiten – auf allen Positionen stark besetzt. „Das ist ein großer Gegner, der ins obere Tabellendrittel gehört – und auch um den Aufstieg mitspielen will“, lautet das Fazit von Horst Steffen.

Besonders nach Standards ist seine Mannschaft defensiv noch verwundbar. Offensiv gleicht man das aber im Moment noch aus. Ob es ein ungefährdetes Spektakel wie im letzten Heimspiel, beim 5:0-Sieg gegen Zwickau gibt, ist aber fraglich. „Am Ende wollen wir gewinnen. Und wenn es ein 1:0 wird, dann nehme ich das auch gerne.“

Das Spiel Live im SR

Anstoß zum Drittliga-Spiel zwischen der SV Elversberg und Waldhof Mannheim ist heute um 14.00 Uhr im Stadion an der Kaiserlinde in Elversberg.

Der SR überträgt das Spiel live im Fernsehen, bei SR.de, und auf Facebook und YouTube. Außerdem gibt es eine ausführliche Zusammenfassung ab 17.30 Uhr in der Sportarena.

Im Radio gibt es auf SR3 Saarlandwelle Live-Einblendungen in den entscheidenden Phasen der Partie. Zusätzlich bietet die Sportschau noch einen Liveticker im Netz und in der Sportschau App an.

Video [aktueller bericht, 25.08.2022, Länge: 2:32 Min.]
Die SVE vor dem Spiel gegen Mannheim

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.08.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja