Jan Frodeno ist Ironman-Europameister. (Foto: picture alliance/Thomas Frey/dpa)

Jan Frodeno ist Ironman-Europameister

mit Informationen von Thomas Braml   30.06.2019 | 18:13 Uhr

Jan Frodeno hat seinen Titel als Ironman-Europameister erfolgreich verteidigt. Der 37-Jährige vom LAZ Saarbrücken kam bei der Europameisterschaft in Frankfurt nach 7:56:02 Stunden als Erster ins Ziel.

Insgesamt 3000 Triathleten aus 81 Nationen stellten sich am Sonntag dieser besonderen Herausforderung. Um 6.25 Uhr startete der Angriff auf den Titel. Jan Frodeno, schon immer ein herausragender Schwimmer, setzte sich gleich zu Beginn an die Spitze. Vor dem anschließenden Radrennen hatte sich Frodeno gut zwei Minuten Vorsprung vor den Mitfavoriten Patrick Lange und Sebastian Kienle erarbeitet.

Auf dem Rad gelang dem 34-jährigen Sebastian Kienle die Aufholjagd. Nach 185 Kilometern wechselten Kienle und Frodeno gemeinsam das Rad mit den Laufschuhen. Der aktuelle Ironman-Weltmeister Patrick Lange jedoch verlor durch einen Reifenwechsel mehr als sieben Minuten. Weil sein Magen heute nicht mehr mitspielen wollte, verlor er weitere Zeit in der Wechselzone und war raus aus dem Titelrennen.

Frodeno zündet nach Schwächephase den Turbo

Beim Laufen war Kienle zunächst auf Augenhöhe mit Frodeno, der eine kleine Schwächephase auf den ersten Kilometern des Marathons überstehen musste. Dann aber zündete der Olympiasieger von Peking und Ironman-Weltmeister von 2015 und 2016 den Turbo und lief ungefährdet seinem dritten EM-Sieg entgegen. Trotz der Hitze in 7:56:02 Stunden. Unter den acht Stunden blieb auch Sebastian Kienle als zweiter nach einem harten Tag für die Eisenmänner.

„Viel schöner kann es nicht sein – beim Ironman ist so viel Drama dabei“, sagte Frodeno nach dem Rennen. „Ich glaube, das war eines meiner schönsten Rennen.“ Er sei natürlich happy, aber nach dem Zieleinlauf sehr erschöpft. „Am Ende war es nur noch ein wirklich, wirklich harter Kampf.“

Über dieses Thema hat auch die Sendung aktuell im SR Fernsehen am 30.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja