Saarbrücker spieler freuen sich nach einem Tor gegen Walldorf (Foto: Imago/Jan Huebner)

Siegesserie: FCS erobert Tabellenspitze

  24.08.2019 | 16:00 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken bleibt in der Regionalliga Südwest weiter ungeschlagen. Das Team von Trainer Dirk Lottner gewann am Samstag das fünfte Saisonspiel gegen Astoria Walldorf mit 3:1 und eroberte damit die Tabellenspitze.

Fünf Spiele, fünf Siege: Der 1. FC Saarbrücken bleibt in der Regionalliga Südwest als einziges Team ohne Punktverlust. Dabei begann das Spiel gegen Walldorf nicht ganz nach den Vorstellungen von Trainer Dirk Lottner. Denn in der 37. Minute ging Walldorf durch einen Treffer von Andre Becker in Führung. Doch der FCS bewahrte Ruhe und kam durch ein Tor von Markus Mendler wenige Minuten vor dem Pausenpfiff zum Ausgleich.

FCS schlägt Walldorf mit 3:1 (24.08.2019)
Video [SR Fernsehen, 24.08.2019, Länge: 07:07 Min.]
FCS schlägt Walldorf mit 3:1 (24.08.2019)

Jacob mit 4. Saisontor

Die zweite Halbzeit begann so, wie die ersten aufgehörte hatte - mit einem Treffer für die Hausherren. Fanol Perdedaj brachte die Saarländer in der 49. Minute auf die Siegerstraße. Torjäger Sebastian Jacob sorgte mit seinem vierten Saisontreffer für den 3:1-Endstand. Durch den Sieg und die gleichzeitige Niederlage des bisherigen Tabellenführers Kickers Offenbach in Elversber, erobert der FCS die Tabellenspitze der Regionalliga Südwest. Und das mit noch einem Spiel weniger auf dem Konto.

Am kommenden Samstag trifft der FCS auswärts auf die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema berichtet auch die „sportarena am Samstag“ am 24.08.2019 um 17.30 Uhr im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen