Tischtennis, Patrick Franziska (Foto: Imago Images/Jan Huebner)

Tischtennis-Champions-League-Saison abgebrochen

Mit Informationen von Stefan Hauch   04.05.2020 | 16:00 Uhr

Die aktuelle Saison der Tischtennis Champions League wird abgebrochen. Das hat der Europäische Tischtennis-Verband (ETTU) beschlossen. Das betrifft auch die Halbfinalbegegnung des 1. FC Saarbrücken TT.

Der Bundesliga-Tabellenführer aus Saarbrücken sollte im Halbfinale auf den russischen Champions League-Titelverteidiger Orenburg treffen. Nun ist das Spiel aber abgesagt, genau wie die zweite Halbfinalpartie, TTSC UMMC gegen Borussia Düsseldorf. Die Preisgelder werden auf die vier Halbfinalisten verteilt.

Bundesliga noch offen

Über den weiteren Verlauf der Bundesliga ist noch keine Entscheidung gefallen. Hier wäre der 1. FCS TT für eine eventuelle Playoff-Finalrunde qualifiziert. Unterdessen haben die Saarbrücker Tischtennisprofis das Training in Kleingruppen wieder aufgenommen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja