Darko Jorgic vom 1. FC Saarbrücken  (Foto: SR)

FCS TT erreicht Viertelfinale

Andreas Pillong   08.11.2021 | 20:24 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat das Viertelfinale der Tischtennis Champions League erreicht. Das Team um Kapitän Patrick Franziska setzte sich gegen den französischen Verein Pontoise Cergy mit 3:1 durch.

In der Auftaktpartie musste sich Darko Jorgic gegen Tristan Flore am Ende mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. Dann drehte Patrick Franziska die Partie zu Gunsten des FCS: Er gewann gegen Patrick Baum, ebenfalls mit 3:1.

Anschließend bezwang Shang Kun den französischen Nachwuchsspieler Alexis Lebrun, erneut mit 3:1 Sätzen. Den Erfolg perfekt machte Tomas Polansky, der das Match gegen Tristan Flore nach fünf Sätzen für sich entschied.

Video [aktueller bericht, 08.11.2021, Länge 3:20 Min.]
FCS Tischtennis auch erfolgreich gegen Club Pontoise

FCS gewinnt alle drei Partien

Damit hat der FCS alle drei Partien der Zwischenrunde gewonnen und zieht als Tabellenerster ins Viertelfinale ein.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 08.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja