Nicklas Shipnoski (1. FC Saarbrücken, links), Anton-Leander Donkor (Waldhof Mannheim) (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

Saarbrücken gewinnt 5:0 gegen Mannheim

  21.04.2021 | 21:25 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat das Spiel gegen Waldhof Mannheim mit 5:0 klar gewonnen. Für die Saarbrücker war es am Mittwochabend im Ludwigspark nach vier Niederlagen gegen Mannheim der erste Sieg.

Die Saarländer nahmen das Derby früh an, schon in der 14. Minute setzte Timm Golley nach Zuspiel von Tobias Jänicke zur 1:0-Führung für Saarbrücken an. Danach ließ der FCS zwar kurz nach und hatte auch Glück – Mannheims Dominik Martinović verfehlte das leere Saarbrücker Tor –, doch Nicklas Shipnoski legte schließlich nach und machte das 2:0 (42.) klar.

Video [aktueller bericht, 22.04.2021, Länge: 2:57 Min.]
1. FC Saarbrücken siegt gegen Waldhof Mannheim mit 5:0

In der 68. Minute dann wieder Golley: Maurice Deville leitet einen langen Ball per Kopf weiter auf Golley, der im Strafraum Königsmann spielt und das dritte Tor macht. Deville kommt kurz darauf, in der 71. Minute, selbst zum Abschluss – 4:0 – und sicherte seiner Mannschaft kurz vor Spielende noch den Treffer zum 5:0 (85.).

In der Tabelle sortieren sich die Saarbrücker damit auf dem 5. Platz ein. 52 Punkte hat der FCS mit Ablauf des 33. Spieltages eingesammelt. Zum Relegationsplatz 3, aktuell von Dresden mit 59 Punkten belegt, fehlen damit sieben Punkte.

Am kommenden Montag tritt der 1. FC Saabrücken bei Bayern München II an. Die Partie beginnt um 19.00 Uhr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja