Logo FC Saarbrücken (Foto: Verein/SR)

1. FC Saarbrücken empfängt Steinbach

Axel Wagner / mit Informationen von Frank Grundhever   02.03.2019 | 08:34 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken empfängt heute in der Regionalliga Südwest seinen unmittelbaren Verfolger TSV Steinbach. Die Partie im Hermann-Neuberger-Stadion beginnt um 14.00 Uhr. FCS-Trainer Lottner sagte, für Steinbach sei das Spiel fast schon die letzte Chance, noch einmal heranzukommen.

Für Stürmer Sebastian Jacob ist das ein Spiel wie jedes andere. "Klar, es ist vielleicht noch ein bisschen mehr Brisanz drin, aber im Grunde genommen hab‘ ich einfach Bock drauf, will einfach spielen. Es macht richtig Spaß im Moment."

Auch Torwart Daniel Batz war sich am Freitag sicher. "Morgen wird ein richtungsweisendes Spiel für die nächsten Wochen. Wir haben Mitkonkurrenten um den ersten Tabellenplatz. Wenn wir morgen gewinnen, können wir uns ein bisschen von Steinbach absetzen und den Druck auf Mannheim erhöhen."

Video [aktueller bericht, 01.03.2019, Länge: 3:41 Min.]
Möglicher Vorentscheid für den 1. FC Saarbrücken

Der Blick auf das Spiel kommende Woche ist aber noch verboten, meint Jacob, weil die Partie heute "einfach das wichtigere Spiel ist". "Da müssen wir gewinnen, da wollen wir gewinnen. Was dann nächste Woche kommt, wird man sehen. Ich meine, Mannheim muss auch erst mal ihr Spiel gegen Freiburg gewinnen. Es wird für die auch schwer genug. Von daher, ja, morgen alle Kraft auf Steinbach richten."

Dem stimmt auch Batz zu.  "Zuerst Steinbach, und dann kommt Mannheim."

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht vom 01.03.2019 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen