Isabel Herttrich und Mark Lamsfuß im Badminton-Doppel (Foto: picture alliance/dpa/KEYSTONE | Georgios Kefalas)

Badmintonspieler von Orleans Open ausgeschlossen

Stefan Hauch   22.03.2021 | 17:24 Uhr

Die Badminton-Nationalspieler vom Bundesligisten 1. BC Bischmisheim dürfen bei den am Dienstag startenden Orleans Open in Frankreich nicht antreten. Grund dafür ist ein Coronafall in der französischen Nationalmannschaft.

Die deutschen Nationalspieler des 1. BC Bischmisheim, Isabel Herttrich, Marvin Seidel, Marc Lamsfuss, Patrick Scheiel und Franziska Volkmann, hatten sich in der vergangenen Woche zusammen mit den Franzosen in Paris auf die Orleans Masters vorbereitet. Deshalb können sie nun nicht an dem Turnier teilnehmen.

Turnierausschluss für alle Beteiligten

Aufgrund der Hygieneregeln in Frankreich erfolgte der Turnierausschluss aller an der Vorbereitung beteiligten Spieler. Damit verpassen die Olympiakandidaten eine wichtige Möglichkeit, Punkte für die Qualifikation zu sammeln.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja