Symbolbild: LSVS (Foto: SR / Felix Schneider)

Saar-Spitzensportler dürfen wieder trainieren

  06.04.2020 | 14:31 Uhr

Saarländische Spitzensportler und Olympiaathleten dürfen ab sofort wieder auf dem Gelände der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken trainieren. Das hat der Landessportverband für das Saarland (LSVS) am Montag mitgeteilt und damit anderslautenden Angaben widersprochen.

Das Präsidium des LSVS hat nach eigenen Angaben für die saarländischen Spitzensportler Sondergenehmigungen vom Gesundheitsministerium erhalten. „Demnach erhalten diese Athleten nach Rücksprache und in Absprache mit der Hauptgeschäftsstelle des LSVS und mit dem Olympiastützpunkt die erforderliche Freigabe für ihr Training auf unserem Gelände“, sagte LSVS-Präsident Adrian Zöhler. Voraussetzung seien die bekannten Beschränkungen und Vorschriften aufgrund der Corona-Pandemie.

Rettungsschirm für Sportvereine (06.04.2020)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.04.2020, Länge: 01:07 Min.]
Rettungsschirm für Sportvereine (06.04.2020)

Vereine in schwieriger Lage

Zöhler betonte zudem, dass sich die saarländischen Sportvereine derzeit in einer schwierigen Lage befänden. Wegen der Corona-Krise seien ihre Plätze und Anlagen nach wie vor geschlossen. Bei vielen Vereinen fehlten die Einnahmen durch Eintrittsgelder. Laut Zöhler können die Vereine aber auf die Unterstützung des LSVS zählen.

Fallbeispiel: Der ATSV Saarbrücken (06.04.2020)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.04.2020, Länge: 01:47 Min.]
Fallbeispiel: Der ATSV Saarbrücken (06.04.2020)

Fallbeispiel: Der SV Rohrbach (06.04.2020)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.04.2020, Länge: 03:00 Min.]
Fallbeispiel: Der SV Rohrbach (06.04.2020)


Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 06.04.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja