Badminton-Schläger und ein Federball auf einem Feld. (Foto: picture alliance/dpa/TASS | Sergei Bobylev)

Bischmisheim verliert im Finale gegen Wipperfeld

  23.04.2022 | 14:45 Uhr

Der 1. BC Bischmisheim hat am Samstag im Finale um die Deutsche Meisterschaft der Badminton-Bundesliga den Mannschaftstitel knapp verpasst. Das Team verlor gegen den 1. BC Wipperfeld mit 3:4.

Die Entscheidung brachte die letzte Partie: Ruben Jille und Isabel Lohau verloren das gemischte Doppel klar mit 0:3 gegen Mark Lamsfuß und Jenny Moore (8:11, 3:11, 10:12) – keine Chance also für die Bischmisheimer, die am Freitag noch im Final Four gewonnen hatten.

Video [aktueller bericht 23.04.2022, Länge: 3:06 Min.]
Bischmisheim verliert im Finale gegen Wipperfeld

Bischmisheim führte lange

Dabei hatten die Saarländer am Samstag in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle lange geführt, lagen nach vier Spielen zwischenzeitlich 3:1 vorne. Doch Wipperfeld konnte aufholen.

Im ersten Herrendoppel gewannen Ruben Jille und Frederik Søgaard für Bischmisheim gegen Lamsfuß und Marvin Seidel 3:0 (13:11, 12:10, 11:7). Das zweite Spiel verloren Johannes Pistorius und Michael Fuchs gegen die Zwillingsbrüder Matthew und Christopher Grimley mit 1:3 (5:11, 11:9, 7:11, 6:11).

Kein Glück für Badminton-Damen

Die beiden Herreneinzel konnten die Bischmisheimer Daniel Nikolov und Mads Christophersen für sich entscheiden. Christophersen besiegte Felix Burestedt 3:0 (11:8, 11:5, 11:4), Nikolov gewann gegen Iikka Heino mit 3:1 (11:6, 11:5, 9:11, 11:6).

Kein Glück hatten die Badminton-Damen an diesem Samstag. Isabel Lohau und Franziska Volkmann unterlagen gegen die Wipperfelder Spielrinnen Kristin Kuuba und Jenny Moore klar mit 0:3 (6:11, 5:11, 4:11). Und auch Priskila Siahaya kam gegen Kuuba nicht über das 0:3 hinaus (8:11, 3:11, 10:12).

Über dieses Thema hat auch der "aktuelle bericht" vom 23.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja