Sieg für den BC Bischmisheim gegen Wittorf (Foto: SR)

BCB feiert zum Abschluss 7:0-Sieg

  24.03.2019 | 19:21 Uhr

Der 1. BC Bischmisheim hat auch das letzte Spiel der regulären Bundesligarunde für sich entschieden. Der Titelverteidiger setzte sich zuhause mit 7:0 gegen Blau-Weiß Wittdorf durch.

Der 1. BC Bischmisheim hat auch das letzte Spiel der regulären Bundesligarunde für sich entschieden. Der Titelverteidiger setzte sich zuhause mit 7:0 gegen Blau-Weiß Wittdorf durch.

Nach einem 6:1 gegen Trittau am Samstag durfte sich Dieter Domke aussuchen, an welcher Position er spielen wollte. In der Aufstellung standen dann im ersten Herrendoppel Marvin Seidel und Michael Fuchs gegen Gregory Mairs und Bjarne Geiss vom Aufsteiger Wittorf. Bei den Damen setzten sich die Bischmisheimerinnen Isabel Herttrich und Olga Roj ebenfalls in drei Sätzen gegen Stine Küspert und Victoria Williams durch.

sportarena: Letzter Spieltag Badminton-Bundesliga
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 24.03.2019, Länge: 03:04 Min.]
sportarena: Letzter Spieltag Badminton-Bundesliga

Die Saarländer beenden die Runde mit einem Vorsprung von sechs Punkten auf den TV Refrath. Gegen den Tabellenzweiten musste der BCB eine seiner insgesamt drei Saisonniederlagen hinnehmen.

Auch dem 1.BV Mülheim und dem 1.BC Beuel unterlag der BCB je ein Mal. Die Entscheidung in der Meisterschaft fällt am 13.und 14.April in Willich (NRW) zwischen diesen vier Mannschaften.

Über dieses Thema hat auch die „sportarena“ vom 24.03.2019 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen