Fußball (Foto: SR)

Amateurfußballer spielen erst im September wieder

Mit Informationen von Thomas Wollscheid   12.07.2020 | 10:59 Uhr

Im saarländischen Amateurfußball werden erst wieder Spiele stattfinden, wenn Zuschauer erlaubt sind. Das hat der Geschäftsführer des Saarländischen Fußballverbandes (SFV), Andreas Schwinn, am Samstag im SR angekündigt.

Die Ligen im Saarland könnten laut Schwinn möglicherweise Anfang September in die neue Saison starten. Zwar gebe es noch keinen Rahmenterminplan, aber interne Planungen.

Auch Jugendfußball ab September

Studiogespräch: Wie geht es weiter im saarländischen Amateurfußball?
Audio [SR 3, Thmoas Wollscheid, 12.07.2020, Länge: 13:40 Min.]
Studiogespräch: Wie geht es weiter im saarländischen Amateurfußball?

„Wenn mir mit einem Datum raus müssen, dann muss das so abgesichert sein, dass die Vereine genügend Vorbereitungszeit haben“, so Schwinn. Amateurrunden ohne Zuschauer machten keinen Sinn. Auch der Jugendfußball soll, so die derzeitige Planung, im September wieder starten. Trainieren können die Vereine dank der gelockerten Corona-Regeln ab Montag wieder.

Die verlorene Zeit gegenüber einem normalen Start von rund vier Wochen will der SFV nach den Worten Schwinns auffangen, indem eventuell im Dezember eine Woche länger gespielt und nach der Pause eine Woche früher angefangen werden soll.

Saarlandpokal mit Zuschauern

Im Saarlandpokal soll es am 15. August mit den Viertelfinalspielen weitergehen, die Halbfinals sollen am 18. und 19. August stattfinden – dann Schwinn zufolge auch mit bis zu 500 Zuschauern, wie es die neue Verordnung derzeit zulässt. Voraussetzung sei, dass die Vereine die Hygienekonzepte umsetzen.

Wichtig sei dabei, so Schwinn, besonders die Kontaktnachverfolgung bei Zuschauern und Spielern. Die Anfahrt zum Spiel müsse geregelt sein, und die Vereine müssten auch sicherstellen, dass die Abstände in den Duschen eingehalten werden können. Für das Viertelfinalspiel des 1. FC Saarbrücken gegen den FV 07 Diefflen will der SFV zusammen mit allen Beteiligten versuchen, eine Ausnahmegenehmigung für mehr Zuschauer im Stadion zu bekommen.

Finale live im Ersten

Das Finale des Saarlandpokals ist, im Rahmen des bundesweiten Finaltags der Amateure, auf den 22. August terminiert. Die Finalspiele aller Verbände werden live in einer Konferenz im Ersten übertragen.

Unterdessen beginnt bei Regionalligist SV Elversberg am Montag der Dauerkartenverkauf für die Saison 2020/21. Das Ticket-Kontingent ist begrenzt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 12.07.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja