Ayguen Yildirim (SC Verl) und Luca Kerber (FCS) in der Partie am 27.2.2021 (Foto: IMAGO / ImageLabz)

FCS gewinnt souverän gegen Verl

  27.02.2021 | 15:53 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat am Samstag sein Auswärtsspiel beim SC Verl mit 3:1 gewonnen. Die Blau-Schwarzen präsentierten sich souverän und entschieden das Aufsteigerduell überraschend klar für sich.

Bereits in der 11. Minute brachte Minos Gouras nach Vorlage von Tobias Jänicke die Blau-Schwarzen in Führung. Nur kurze Zeit später sorgte der Verler Sven Köhler mit einem Eigentor für das 2:0 aus FCS-Sicht. Zuvor hatte Julian Günther-Schmidt mit einer starken Aktion im Strafraum für Aufruhr gesorgt. Köhler wollte klären, was dann aber gründlich misslang und im Eigentor mündete (19. Minute).

FCS gewinnt gegen SC Verl
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 27.02.2021, Länge: 07:19 Min.]
FCS gewinnt gegen SC Verl

Gouras mit starker Aktion

Danach fehlte den Hausherren aus Verl über weite Strecken die Leichtigkeit. Zudem präsentierte der FCS sich souverän, stand hinten kompakt.

In der zweiten Halbzeit schnappte sich Minos Gouras den Ball in der eigenen Hälfte und lief eiskalt durch bis zum Tor. Resultat: 3:0 in der 55. Minute. Kurz vor Schluss gelang Justin Eilers in 88. Minute dann noch ein Ehrentreffer für die Gastgeber.

Über dieses Thema berichtete auch die Sendung SR 3 Sport und Musik am 27.02.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja