Bowling Pins bei den SaarSportTagen (Foto: SR)

Rund 3000 Besucher bei Saarsporttagen

Mit Informationen von Matthew Genest-Schön   17.10.2021 | 20:27 Uhr

Am Wochenende haben rund 3000 Menschen die Saarsporttage in der Hermann-Neuberger-Schule in Saarbrücken besucht. Dort konnten sich Interessierte über Sportarten informieren und sie auch ausprobieren. Die Veranstalter wollen mit der Aktion den Vereinssport fördern.

Neben den circa 3000 Besuchern bei den Saarsporttagen war auch saarländische Sportprominenz in der Hermann-Neuberger-Sportschule zu Gast. So spielte unter anderem Olypmia-Silbermedaillengewinner Patrick Franziska mit einigen der Jungs und Mädchen, die vor Ort waren, ein paar Runden Tischtennis.

Erste Saarsporttage an der Hermann-Neuberger-Sportschule
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 17.10.2021, Länge: 02:49 Min.]
Erste Saarsporttage an der Hermann-Neuberger-Sportschule

Mehr als 40 Sportarten

Der Landessportverband Saar (LSVS), zusammen mit dem Innenministerium Mitveranstalter der Aktion, hofft, damit den Vereinssport zu fördern. "Nach 1,5 Jahren ist es uns ein besonderes Anliegen, die Menschen wieder für den organisierten Sport im Saarland zu begeistern", sagt der LSVS-Vorsitzende Johannes Kopkow. Möglichst viele Leute sollten den Vereinssport wieder für sich entdecken und eine Sportart für sich finden, um sich fit zu halten.

Unter anderem konnten die Besucher den Trendsport „Jugger“ ausprobieren - ein Teamsport mit Elementen aus Rugby, Fechten, Ringen und Handball. Reinschnuppern konnten Alt und Jung aber auch bei klassischen Sportarten wie Basketball, Judo oder auch Hockey - insgesamt standen mehr als 40 Sportarten zur Auswahl.

Über dieses Thema hat auch die SR-Fernsehsendung "sportarena" am 17.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja