Jubelnde FCS-Spieler nach dem Einzug ins Saarlandpokal-Halbfinale (Foto: imago images / Jan Huebner)

FCS nach Elfmeterschießen im Finale

  18.05.2021 | 20:08 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken steht nach einem Sieg gegen den FC Homburg im Finale des Saarlandpokals. Dort trifft der FCS auf die SV Elversberg. Daniel Batz rettete die Saarbrücker einmal mehr im Elfmeterschießen.

Der 1. FC Saarbrücken hat gegen den FC Homburg Revanche für die letztjährige Halbfinal-Niederlage im Saarlandpokal genommen. Gegen den unterklassigen Rivalen konnte sich der Drittligist allerdings erst nach Elfmeterschießen mit 6:5 durchsetzen.

Video [aktueller bericht, 19.05.2021, Länge: 5:40 Min.]
Sieg des FCS im Pokal-Halbfinale

Gastgeber Homburg war in der 39. Minute in Führung gegangen. Marco Hingerl vollendete einen Konter des FCH. Nach einem Einwurf der Saarbrücker in der Hälfte der Grün-Weißen eroberten die den Ball und näherten sich mit Tempo dem Saarbrücker Tor. Ein Pass von Patrick Dulleck in den Strafraum brachte die FCS-Abwehr in Nöte. Am Ende hatte Hingerl freie Bahn und schoss den Ball unhaltbar für FCS-Keeper Daniel Batz ins Tor.

Video [aktueller bericht, 18.05.2021, Länge: 3:26 Min.]
Saarlandpokal: FCS nach Elfmeterschießen im Finale

FCS gleicht schnell aus

Aber noch vor der Pause konnte Saarbrücken zurückschlagen. Markus Mendler egalisierte in der 43. Minute die Homburger Führung. Julian Günther-Schmidt war auf der rechten Seite steilgegangen. Bei seiner scharfen Hereingabe musste der kaum bedrängte Mendler nur den Fuß hinhalten, und der Ball zappelte im Homburger Tor.

In der zweiten Halbzeit der regulären Spielzeit passierte nicht mehr viel. Torraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. So hieß es auch nach 90 Minuten 1:1-Unentschieden.

Batz hält und hält

In der Verlängerung hatten beide Mannschaften gute Chancen für eine Entscheidung. Doch Elfmetertöter Daniel Batz parierte einen Strafstoß von Patrick Dulleck, und beim direkten Gegenangriff der Saarbrücker scheiterte Minos Gouars am Pfosten.

Und auch beim anschließenden Elfmeterschießen war es wieder einmal FCS-Keeper Daniel Batz, der für die Entscheidung sorgte. Er konnte den letzten Homburger Elfmeter von Philipp Schuck neben das Tor lenken und so den Finaleinzug des FCS sicherstellen.

Dort trifft der FCS am 29. Mai auf die SV Elversberg, die bereits per Losverfahren als erster Finalist bestimmt wurde. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Saarlandpokal in dieser Spielzeit nur unter den drei saarländischen Proficlubs ausgetragen.

Der Saarländische Rundfunk überträgt das Finale am 29. Mai ab 14.00 Uhr in einem "sportarena extra" im SR Fernsehen und als Livestream auf SR.de.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja