Dartspieler Gabriel Clemens (Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa)

Darts-WM: "Gaga" Clemens ausgeschieden

  21.12.2018 | 16:15 Uhr

Gabriel Clemens aus Beckingen-Honzrath ist bei der Darts-WM in London ausgeschieden. Der 35-Jährige unterlag am Freitag dem Schotten John Henderson in fünf Sätzen.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 23.12.2018, Länge: 1:25 Min.]
Aus für Darts-Spieler Gabriel Clemens

Es war ein spannender Darts-Krimi - ohne Happy Ende für Gabriel "Gaga" Clemens. Der Saarländer, der sich in der ersten Runde gegen den Engländer Aden Kirk durchgesetzt hatte (3:0), zwang den favorisierten John Henderson in den entscheidenden fünften Satz. Clemens kassierte zwei Breaks, Henderson nutzte die Schwäche aus und entschied den Durchgang mit 3:1 für sich.

Neben Gabriel hatten sich drei weitere deutsche Spieler für die mit umgerechnet 2,8 Millionen Euro dotierte WM im Alexandra Palace qualifiziert. Der deutsche Spitzenspieler Max Hopp (Idstein) steht bereits in der dritten Runde und trifft dort am Samstag (ab 20.00 Uhr) auf den Weltranglistenersten Michael van Gerwen (Niederlande).

Martin Schindler (Strausberg) und Robert Marijanovic (Freudenstadt) waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Vor der WM: Gabriel Clemens bei SR1

Zu Gast im Studio
Gabriel Clemens
An der Darts-WM in London hat erstmals auch ein Saarländer teilgenommen: Gabriel Clemens aus Honzrath. Vor seinem Abflug nach Großbritannien hat er gegen Daniel Simarro im SR 1 Studio gezeigt, was er kann.

Über dieses Thema berichtete auf SR 1 am 10.12.2018 in der Sendung "Zu Gast im Studio".

Artikel mit anderen teilen