1. FC Saarbrücken gegen SV Elversberg (Foto: imago)

FCS gewinnt Saarderby gegen Elversberg

  06.10.2018 | 16:05 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat das Saarderby gegen die SV Elversberg mit 2:0 gewonnen. Der FCS bleibt damit Fünfter in der Regionalliga Südwest, die SVE rutscht in der Tabelle weiter ab.

In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften sehr bemüht, nicht zu viel Risiko einzugehen. Auf beiden Seiten gab es mehrere Chancen, die jedoch nicht in Tore mündeten.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erzielte Fanol Perdedaj den Führungstreffer für den FCS (47. Minute). Rund zehn Minuten später rutschte Markus Mendler in den SVE-Keeper Frank Lehmann hinein. Mendler sah daraufhin Gelb-Rot, der FCS spielte von da an in Unterzahl.

1. FC Saarbrücken gewinnt 2:0 gegen SVE
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.10.2018, Länge: 12:10 Min.]
1. FC Saarbrücken gewinnt 2:0 gegen SVE
Der 1. FC Saarbrücken hat das Saarderby gegen die SV Elversberg mit 2:0 gewonnen. Der FCS bleibt damit auf dem fünften Platz der Tabelle, die SVE rutscht weiter ab.

Nur wenige Minuten später war der SVE-Torwart erneut an einer spielentscheidenden Szene beteiligt. Lehmann lieferte sich im Strafraum ein Sprungduell mit Manuel Zeitz, Zeitz ging zu Boden. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelte Sebastian Jacob für den FCS zum 2:0-Endstand.

Der FCS rangiert damit weiter auf dem fünften Platz der Tabelle. Die SVE rutscht vom 11. auf den 13. Tabellenplatz ab.

1. FC Saarbrücken gegen SV Elversberg

Das ganze Spiel noch einmal ansehen

Über dieses Thema wurde auch in der sportarena vom 06.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen