Die Logos der Fußballvereine Röchling Völklingen gegen FC-Astoria Walldorf (Foto: SR)

Völklingen siegt zum Abschied

  11.05.2018 | 20:51 Uhr

Röchling Völklingen hat sich mit einem Sieg aus der Regionalliga Südwest verabschiedet. Die Saarländer gewannen am Freitagabend ihr Heimspiel gegen Astoria Walldorf mit 2:1.

Bereits in der 16. Minute brachte Felix Dausend die Völklinger in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel (38. Minute) war der 29-Jährige erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0.

Nach der Pause hatte Walldorf gleich mehrere Chancen, den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterte zunächst aber unter anderem am Pfosten. Erst in der 83. Minute verkürzte Tim Grupp für die Gäste auf 2:1.

Abstieg stand bereits fest

Dass die Völklinger nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison nun wieder den Gang in die Oberliga antreten müssen, stand bereits seit der Niederlage gegen Mainz vor drei Wochen fest. Daran änderte auch der Endspurt in den letzten Partien nichts mehr.

Die Völklinger gewannen drei der letzten fünf Spiele - über die gesamte Saison waren es insgesamt aber nur sechs Siege. Das Liga-Schlusslicht hat zudem die schlechteste Torbilanz aller 19 Regionalliga-Vereine.

Mehr zu diesem Thema gibt es am Samstag in der sportarena um 17.00 Uhr im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen