Jockeys beim Pferderennen (Foto: dpa)

Erstmals PMU-Renntag in Güdingen

mit Informationen von Georg Gitzinger   28.01.2019 | 19:40 Uhr

In diesem Jahr hat der Rennclub Saarbrücken wieder vier Renntage geplant. Erstmals wird es an Maria Himmelfahrt dabei auch einen Renntag des französischen Wettanbieter-Giganten PMU geben.

Der Start zur Turf-Saison 2019 erfolgt an Ostermontag, dem 22.April, der zweite Renntag ist für Pfingstsonntag, den 9. Juni geplant.

Höhepunkt des Jahres wird traditionell an Maria Himmelfahrt, dem 15. August, sein. Die Organisatoren gaben am Montag bekannt, dass dann auch der erste PMU-Renntag in Güdingen über die Bahn gehen wird. Das französische Unternehmen plant insgesamt sechs Rennen. PMU ist einer größte Wettanbieter weltweit. Weil PMU-Renntage besonderen Zeitvorgaben unterliegen, wird das erste Rennen bereits um 10.50 Uhr starten. Abgeschlossen wird die Saison in Güdingen dann am Sonntag, dem 29. September.

Insgesamt machte der Rennclub im vergangenen Jahr einen Umsatz von knapp 308.000 Euro.

Sybille Vogt gewann Aktiven- und Turf-Cup

Im Rahmen der Pressekonferenz am Montag ehrte der Rennclub auch die Sieger der beiden saarländischen Rennbahn-Championate. Bei den Reitern gewann die Wahl-Saarländerin Sybille Vogt mit 47 Punkten sowohl den Aktiven Cup wie auch den Turf-Cup 2018.

Die Schweizerin, die seit kurzem in Bexbach lebt, will an allen vier Renntagen in Güdingen antreten.

Video [aktueller bericht, 28.01.2019, Länge: 3:07 Min.]
Ausblick auf die Turf-Saison 2019

Über dieses Thema wurde auch im aktuellen bericht im SR Fernsehen vom 28.01.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen