Ein Pferderennen auf dem Gelände des Rennclubs Saarbrücken. (Foto: picture alliance/dpa/Holger Bousonville | Holger Bousonville)

Rennclub Saarbrücken startet in die neue Saison

Stefan Hauch / Onlinefassung: Kasia Hummel   11.04.2022 | 20:00 Uhr

Nach einer fast zweijährigen coronabedingten Zwangspause auf der Pferderennbahn Güdingen steht für den Rennclub Saarbrücken ein Neustart an. An Ostersonntag wird die grüne Saison in Güdingen eröffnet.

Trotz der langen Pause auf der Rennbahn in Güdingen sieht es schon wieder ordentlich aus. Das Rennbahngeländer an der Grenze zu Frankreich hat dank guter Pflege den langen Stillstand und sogar das zuletzt heftige Wetter gut verkraftet. Es ist alles bereit für den Ostersonntag.

Video [aktueller bericht, 11.04.2022, Länge: 2:41 Min.]
Saisonbeginn auf der Pferderennbahn in Güdingen

Für eine große Ostereiersuche der jüngsten Besucher wird die Rennbahn am Sonntag bereits um 11.30 Uhr geöffnet. Der erste Start findet um 12.30 Uhr statt. Anschließend geht es mit Galopp- und Trabrennen im Halbstundetakt weiter.

6 Galopp- und 3 Trabrennen

Insgesamt sechs Galopp- und drei Trabrennen stehen auf dem Programm. Im Mittelpunkt der Veranstaltung: der große Lottopreis - ein mit 8500 Euro dotiertes Galopprennen über 1900 Meter.

Die Eintrittspreise sind in diesem Jahr neu gestaffelt. Erwachsene bezahlen für den Eintritt zwölf Euro und bekommen einen Wettgutschein in Höhe von fünf Euro. Der Eintritt für Kinder ab sechs Jahren kostet sechs Euro. Familientickets gibt es für 25 Euro.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 11.04.2022 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja