Logos der Vereine SV Elversberg und FSV Frankfurt (Foto: SR/Vereine)

SVE gibt Vorsprung aus der Hand

  10.04.2021 | 15:59 Uhr

Die SV Elversberg ist am Samstag zuhause gegen FSV Frankfurt nicht über ein 2:2-Unentschieden hinausgekommen. Dabei gaben die Saarländer eine klare Führung aus der Hand.

Video [aktueller bericht, 10.04.2021, Länge: 1:48 Min.]
Begegnung SV Elversberg und FSV Frankfurt endet mit 2:2

Es war ein Auftakt nach Maß: Zunächst Robin Fellhauer in der 20. Minute und dann Israel Suero Fernandez brachten die Hausherren mit 2:0 in Führung. Elversberg dominierte danach das Spielgeschehen, musste aber unmittelbar vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer durch Luca Bazzoli hinnehmen.

Elversberg versuchte zwar, direkt nach dem Seitenpfiff, den alten Vorsprung wieder herzustellen - vergab aber seine Chancen. Danach war zunehmend Frankfurt am Zug und konnte in der 72. Minute durch Arif Güclü ausgleichen.

Elversberg erhöhte danach zwar wieder den Druck, konnte aber das Spiel nicht mehr drehen. In der Regionalliga-Tabelle bleibt es damit beim sechsten Platz, mit 54 Punkten. Weiter geht es für die SVE bereits am kommenden Dienstag gegen Schlusslicht Stadtallendorf.

Über dieses Thema berichtete die sportarena extra am 10.04.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja