Homburgs Stürmer Thomas Gösweiner jubelt nach dem 1:0 gegen Astoria Walldorf (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

FC Homburg nimmt Walldorf auseinander

  23.09.2022 | 20:58 Uhr

Der FC Homburg bleibt in der Regionalliga Südwest weiter in der Erfolgsspur. Am Freitagabend setzten sich die Saarländer im heimischen Waldstadion souverän mit 4:0 gegen den FC Astoria Walldorf durch. Es war der dritte Sieg in Folge für den FCH.

Der FC Homburg kann nicht nur Rückstände in Siege ummünzen - wie bei den beiden zurückliegenden Erfolgen gegen Kickers Offenbach und Kassel -  sondern auch Führungen souverän nach Hause bringen. Am Freitagabend setzte sich das Team von Cheftrainer Timo Wenzel deutlich mit 4:0 gegen den FC Astoria Walldorf durch.

Stürmer Thomas Gösweiner brachte die Grün-Weißen vor heimischem Publikum bereits in der 14. Minute mit 1:0 in Führung. Es war bereits das sechste Tor des Angreifers für den FCH. Mit dem knappen Ergebnis verabschiedeten sich die Team in die Halbzeitpause.

Show der Neuzugänge

Nach dem Wiederanpfiff durften die Fans im Homburger Waldstadion dann in der 61. Minute erneut feiern. Abwehrspieler José Matuwila, der erst im Sommer vom angolanischen Rekordmeister Petro de Luanda kam, besorgte das 2:0.

Nur zwei Minuten später die Vorentscheidung - wieder durch einen Neuzugang. Der kurz zuvor eingewechselte Mittelfeldspieler Joel Gerezgiher traf zum 3:0. Der FC Astoria Walldorf zerfiel nun in seine Einzelbestandteile.

In der 73. Minute markierte dann ein weiterer neuer Mann im Dress des FCH das 4:0. Torjäger Fabian Eisele - einigen Saarländern noch bekannt aus seiner Zeit beim 1. FC Saarbrücken - erzielte seinen sechsten Saisontreffer.

Weiter auf Platz zwei

Durch den souveränen Auftritt - es war der dritte Sieg in Folge - bleibt der FC Homburg der ärgste Verfolger von Spitzenreiter SSV Ulm. Mit einem Sieg am Samstag in Aalen können die Ulmer allerdings auf vier Punkte davonziehen.

Für die Truppe von Trainer Timo Wenzel geht es am 1. Oktober weiter gegen den VfB Stuttgart II, der ebenso Ambitionen auf einen vorderen Tabellenplatz hat, am Freitagabend aber durch ein 1:1 gegen die TSG Balingen Punkte ließ.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 23.09.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja