SVE-Stürmer Kevin Koffi beim Spiel gegen Hoffenheim (Foto: Imago/Eibner)

Elversberg nicht zu stoppen

  15.05.2021 | 15:51 Uhr

Die SV Elversberg hat ihren Höhenflug in der Regionalliga Südwest fortgesetzt. Die SVE gewann am Samstag mit 2:0 in Hoffenheim. Es war der achte Sieg und das 16. Spiel in Folge ohne Niederlage.

Die Mannschaft von Trainer Horst Steffen siegt weiter. Auch gegen die zweite Garde der TSG Hoffenheim gab sich die SV Elversberg am Samstag keine Blöße und holte den achten Dreier in Folge.

Video [aktueller bericht am Samstag, 15.05.2021, Länge: 1:30 Min.]
SV Elversberg erspielt achten Sieg in Folge

Koffi zum 18. Mal

Den Grundstein legte Alt-Star Kevin Koffi in der 25. Minute, der mit seinen 34 Jahren in dieser Saison noch einmal richtig aufdreht. Sein Führungstreffer nach Vorarbeit von Robin Fellhauer bedeutet zugleich sein 18. Tor in dieser Spielzeit. Und die SVE setzte nach: Nach einem langen Abschlag von Keeper Frank Lehmann eroberte Luca Schnellbacher den Ball und ließ dem Torhüter der Gastgeber keine Chance.

Harmlose Hausherren

Nach der Pause passierte nicht mehr viel in Hoffenheim. Die Hausherren blieben weitgehend ungefährlich und die SVE hatte in Person von Koffi in der Schlussphase sogar die Chance die Führung weiter auszubauen. Am Ende blieb es aber beim verdienten 2:0. Die SVE bleibt damit im 16. Spiel in Folge ungeschlagen und rangiert weiter auf dem zweiten Tabellenplatz.

Freiburg weiter Spitze

Die Tabellenführung und damit das Ticket für die 3. Liga hat aber weiterhin souverän der SC Freiburg II inne. Mit noch zwei Spielen weniger auf dem Konto liegen die Breisgauer mit vier Punkten in Front. Für die SVE geht es am kommenden Samstag weiter. Dann empfangen die Saarländer die TSG Balingen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja