Logo FC Homburg (Foto: Verein/SR)

Homburg gewinnt in letzter Minute gegen Bahlingen

  28.09.2021 | 21:04 Uhr

Der FC Homburg hat sich im Spiel gegen den Bahlinger SC in den letzten Spielminuten drei Punkte gesichert und damit seine Siegesserie fortgesetzt. Die Saarländer gewannen mit 1:0 gegen die Gäste.

Nach vier Siegen wollte der FC Homburg am Dienstag seine Siegesserie auch im Spiel gegen den Bahlinger SC im heimischen Waldstadion fortsetzen. In der ersten Halbzeit gelang es den Saarländern jedoch nicht gegen die Gäste aus Bahlingen zu punkten. Mit einem Halbzeitstand von 0:0 ging es in die Kabinen.

Video [aktueller bericht, 29.09.2021, Länge: 3:55 Min.]
 FCH gewinnt gegen den Bahlinger SC

Rote Karten wegen Unsportlichkeit

Auch in der zweiten Halbzeit konnten zunächst weder Gäste noch Gastgeber ein Tor erzielen. Ab der 67. Minute standen beide Mannschaften nur noch zu zehnt auf dem Platz. Sowohl Ylber Lokaj vom Bahlinger SC als auch Patrick Dulleck vom FC Homburg erhielten eine rote Karte wegen einer Unsportlichkeit. In der Nachspielzeit (90+4) gelang es dann Daniel Di Gregorio von den Homburgern doch noch, seiner Mannschaft ein Tor und damit den 1:0-Sieg gegen die Gäste aus Bahlingen zu sichern.

Am kommenden Samstag reist der FC Homburg zur TSG Balingen. Die Partie beginnt um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 28.09.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja