Logo FC Homburg (Foto: Verein/SR)

Homburg besiegt Spitzenreiter Steinbach

  22.10.2021 | 20:39 Uhr

Der FC Homburg hat das Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga Südwest gewonnen. Beim Flutlichtspiel im Waldstadion gab es einen 1:0-Sieg gegen Tabellenführer TSV Steinbach Haiger. Davon könnte auch die SV Elversberg profitieren.

Der entscheidende Treffer der Partie gelang Damjan Marceta in der 22. Minute per Kopfball. Damit hat Marčeta den Saarlandpokal eingerechnet drei Spiele in Folge für die Grün-Weißen getroffen.

Homburg besiegt den Spitzenreiter Steinbach
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 23.10.2021, Länge: 04:57 Min.]
Homburg besiegt den Spitzenreiter Steinbach

Sieben Minuten später legt der FCH bereits nach. Allerdings stand Jonas Scholz bei einem Freistoß im Abseits, das Tor zählt nicht.

Erste Niederlage nach neun Spielen

In der zweiten Halbzeit bauten die Steinbacher Druck auf, ein Treffer zum Ausgleich gelangt ihnen aber nicht mehr. Damit mussten die Hessen die erste Niederlage nach neun Spielen hinnehmen.

Mit den drei Punkten konnte der FC Homburg seinen Platz im oberen Tabellendrittel festigen. Der Sieg könnte aber auch der SV Elversberg nutzen. Denn die hat dadurch zumindest die Chance, die Tabellenspitze in der Regionalliga Südwest zu übernehmen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 22.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja