Logo des FC Homburg vor Fußballrasen (Foto: SR)

FC Homburg spielt Remis gegen Mainz 05 II

  20.04.2021 | 19:57 Uhr

Der FC Homburg hat am 33. Spieltag der Regionalliga Südwest dank eines späten Ausgleichtreffers gegen Mainz 05 II gepunktet. Das Heimspiel endete am Dienstagabend 2:2.

Nach dem Remis beim VfR Aalen am vergangenen Spieltag wollte das Team von Trainer Timo Wenzel auch im Heimspiel gegen die Mainzer U23 punkten. In der Hinrunde hatte es in Rheinhessen nur für ein 1:1 gereicht.

Am Dienstagabend gingen die Homburger gegen die jungen 05er zunächst früh in Rückstand. Der Mainzer Lukas Quirin netzte in der 9. Minute gegen FCH-Keeper David Salfeld ein: 0:1.

Video [aktueller bericht, 20.04.2021, Länge: 3:11 Min.]
FC Homburg gegen Mainz II trennen sich 2:2

Die Antwort der Grün-Weißen ließ jedoch nicht lange auf sich warten: Einen Abpraller in der 11. Minute nutzte Stürmer Thomas Gösweiner zum Ausgleich. Es war das fünfte Saisontor des 26-Jährigen. Mit 1:1 ging es auch in die Halbzeit.

Sachanenko rettet einen Punkt

In der zweiten Hälfte nutzten die Gastgeber gute Torchancen nicht, um das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Stattdessen verursachte FCH-Abwehrmann Jannis Reuss einen Foulelfmeter, den der Mainzer Lucas Hermes in der 82. Minute gegen David Salfeld versenkte. Doch Homburgs Ivan Sachanenko besorgte in der Nachspielzeit per Kopf den erneuten Ausgleich.

Nach 33 Spielen belegt der FCH nun Tabellenplatz acht mit 49 Punkten. Am kommenden Samstag treten die Homburger beim Tabellennachbarn Bahlinger SC an (Anstoß: 14.00 Uhr).

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 20.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja