SVE-Trainer Horst Steffen (Foto: Imago/masterpress)

SVE verliert gegen starke Freiburger

  06.04.2019 | 17:32 Uhr

Die SV Elversberg hat ihr Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des SC Freiburg verloren. Gegen starke Breisgauer fand die Mannschaft von Trainer Horst Steffen kein Rezept und muss die Heimreise mit einem 0:2 im Gepäck antreten.

Nach zuletzt vier Siegen in Folge hat die Mannschaft von Trainer Horst Steffen gegen starke Freiburger Federn lassen müssen. Die Breisgauer gingen bereits in der neunten Minute in Führung. Nach einem Missverständnis zwischen Torhüter Frank Lehmann und Abwehrspieler Mike Eglseder nutzte der Toptorjäger der Breisgauer Christoph Daferner seine Chance eiskalt zum 1:0 für die Hausherren. Auch in der Folge setzten die Freiburger die Gäste unter Druck. Auch die SVE kam zu Chancen: Isreal Fernandez scheiterte etwa mit einer Direktabnahme nach einer schönen Hereingabe am Freiburger Keeper.

sportarena: SVE geht in Freiburg leer aus (06.04.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.04.2019, Länge: 03:12 Min.]
sportarena: SVE geht in Freiburg leer aus (06.04.2019)

Daferner bestraft die SVE

Die zweite Hälfte begann in etwa so wie die erste. Nach wenigen Minuten bestrafte erneut Christoph Daferner einen Fehlpass der SVE, zog aus 20 Metern ab und sorgte mit dem 2:0 für die Vorentscheidung. Die Elversberger hatten zwar auch in Durchgang zwei ihre Chancen, blieben aber insgesamt zu ungefährlich.

Am kommenden Samstag steht für die SVE das Saarderby gegen den 1. FC Saarbrücken an. Anstoß ist um 14.00 Uhr im Stadion an der Kaiserlinde in Elversberg.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 06.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen