Pascal Ackermann jubelt nach seiner Zieleinfahrt beim Radklassiker (Foto: imago/Jan Huebner)

Ackermann gewinnt Eschborn-Frankfurt

mit Informationen der dpa   01.05.2019 | 17:36 Uhr

Nach acht Jahren hat es beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt wieder einen deutschen Erfolg gegeben. Pascal Ackermann gewann die 58. Ausgabe des Radrennens.

Bei der Schlussetappe am Maifeiertag siegte der 25-Jährige nach 187,5 Kilometern vor John Degenkolb, der 2011 für den letzten deutschen Sieg gesorgt hatte. Pascal Ackermann durchbrach mit seinem Erfolg die langjährige Siegesserie des Norwegers Alexander Kristoff, der vier Jahre in Folge den Radklassiker gewonnen hatte.

Artikel mit anderen teilen