Patrick Franziska (Foto: Imago Images/Revierfoto)

Playoff-Platz für FCS TT in Gefahr

Stefan Hauch   27.01.2021 | 09:07 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken TT hat am Dienstagabend in der Tischtennis-Bundesliga 2:3 gegen den ASV Grünwettersbach verloren. Der FCS muss damit im Kampf um die Playoff-Runde einen herben Rückschlag hinnehmen.

Es wurde ein langer Dienstagabend in Saarbrücken, mehr als drei Stunden dauerte das Spiel des 1. FC Saarbrücken TT gegen den ASV Grünwettersbach. Und es war ein harter Abend für die Saarbrücker Gastgeber, die sich mit 2:3 geschlagen geben mussten.

Video [aktueller bericht, 27.01.2021, Länge: 4:02 Min.]
Niederlage für den FCS Tischtennis

Möglicherweise hat die Niederlage den 1. FCS die Verteidigung seines Titels als Deutscher Meister gekostet. Der Verein steht gerade noch so auf Platz vier der Tabelle und damit auf dem letzten Qualifikationsplatz für die Playoff-Runde.

Shang Kun verliert zweimal

Die Entscheidung fiel in der fünften Partie, dem abschließenden Doppel, das Patrick Franziska und Darko Jorgic knapp im fünften Satz verloren. Zuvor hatte Shang Kun überraschend seine beiden Spiele verloren. Den Chinesen belasten familiäre Probleme in China. Nach dem Spiel war die Enttäuschung bei Patrick Franziska, Darko Jorgic und Shang Kun riesengroß.

Schon am Sonntag geht es gegen Bad Königshofen in der Joachim Deckarm-Halle weiter. Der 1. FCS ist gewaltig unter Druck - es helfen nur noch Siege zum Erreichen der Playoff-Runde.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja