Pauline Schäfer (Foto: picture alliance/Thomas Kienzle/dpa)

Last-Minute-WM für Schäfer

  04.10.2019 | 11:38 Uhr

Nur wenige Stunden vor Beginn der Turn-Weltmeisterschaften in Stuttgart ist Pauline Schäfer ins WM-Team nachgerückt. Sie vertritt ihre verletzte Teamkollegin Sophie Scheder am Schwebebalken. SR und SWR übertragen die WM live im Fernsehen.

"Das ist schon eine total verrückte Situation", beschreibt die gebürtige Saarländerin ihre kurzfristige Nominierung. Nach einer langwierigen Fußverletzung, die sie schon die letzte WM in Doha gekostet hat, war Schäfer erst spät in Form gekommen und nur als Ersatzturnerin für die Heim-WM vorgesehen.

Nun musste der Deutsche Turnerbund das Team nach einer Verletzung von Sophie Scheder umbilden. Die 22-Jährige zog sich im Training eine Zerrung der Rückenmuskulatur zu.

WM live im SR Fernsehen

Daher rückt Ersatzturnerin Schäfer nach. Die gebürtige Saarländerin war 2017 Weltmeisterin am Schwebebalken geworden. Sie wird bei der WM in Stuttgart an ihrem Paradegerät eingesetzt. "Ich freue mich riesig auf den Wettkampf", sagte Schäfer. "Ich werde jetzt natürlich alles geben."

Das SR Fernsehen zeigt die WM am Freitag ab 13.30 Uhr live.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja