Pauline Schäfer (Foto: picture alliance/dpa | Marijan Murat)

Pauline Schäfer-Betz erreicht Finale bei Kunstturn-WM

  19.10.2021 | 15:42 Uhr

Pauline Schäfer-Betz aus Bierbach hat bei den Turn-Weltmeisterschaften in Japan das Finale im Schwebebalken erreicht. Die 24-Jährige zog als Dritte des Klassements ins Finale der besten Acht ein. Es wird am Sonntag ausgetragen.

Die gebürtige Saarländerin Pauline Schäfer-Betz war am Montag gut in die Kunstturn-WM gestartet. Da die Qualifikations-Wettkämpfe zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen waren, musste die 24-Jährige jedoch erstmal noch abwarten, ob sie den Einzug ins Finale geschafft hat.

Nach dem Abschluss der Qualifikation steht nun jedoch fest: Pauline Schäfer-Betz zieht mit 13,733 Punkten auf Platz drei ins Finale am Schwebebalken ein. Mehr Punkte erzielten lediglich die Chinesin Luo Rui mit 14,566 Punkten und die Russin Angelina Melnikowa mit 14,033 Punkten.          

Dritte Chance auf WM-Medaille

Die 24-Jährige zeigte sich erleichtert über ihren Finaleinzug. Sie freue sich riesig, dass sie endlich wieder ein internationales Finale erreicht habe, sagte sie der Nachrichtenagentur dpa. Nach 2015 und 2017 ist es für Pauline Schäfer-Betz nun bereits die dritte Chance, eine WM-Medaille am Schwebebalken zu gewinnen.

Das Finale findet am Sonntagvormittag um 10.00 Uhr deutscher Zeit statt.

 Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 19.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja