Patrick Franziska bei der Tischtennis-WM in Schweden (Foto: dpa)

Franziska erstmals unter den Top 20 der Welt

  03.08.2018 | 14:05 Uhr

Der Saarbrücker Tischtennisspieler Patrick Franziska ist erstmals in seiner Karriere in die Top 20 der Welt vorgerückt. Die beiden anderen deutschen Top-Spieler, Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov, büßten hingegen einen Platz ein.

In der aktuellen ITTF-Weltrangliste wird Patrick Franziska auf Platz 17 geführt und macht damit sechs Plätze gut. Rekordeuropameister Timo Boll hingegen fiel durch seine lange Spielpause vom zweiten auf den dritten Platz zurück. Er liegt jetzt hinter Doppelweltmeister Xu Xin, der gemeinsam mit dem führenden WM-Zweiten Fan Zhendong ein chinesisches Führungsduo bildet.

Weltcupsieger Dimitrij Ovtcharov büßte durch seine lange Verletzungspause ebenfalls eine Position ein und wird auf Platz fünf geführt. Bei den Damen ist Han Ying (Düsseldorf/Tarnobrzeg) auf Platz 36 beste Deutsche. Die Chinesin Zhu Yuling steht weiterhin an der Spitze.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 03.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen